Deutsch

 Geschichte 


Diese Motorrad Gruppe wurde in der schönen Stadt Ludwigsburg im Süden Deutschlands von einer Gruppe portugiesischer Freunde, alle verrückt nach Motorrädern, Motorrad Events und allem was dazu gehört, gegründet. 


Die drei Gründer, Luís Rodrigues, Fernando Conceição und Paulo Ribeiro, berichten, dass die Gründung der Motorrad Gruppe etwas spontanes war, das aus dem Interesse und der Begeisterung der Mitglieder, die Stück für Stück mehr geworden sind, entstand. Also machten am 12. Dezember 2004 elf portugiesische Motorradfahrer den ersten Schritt und gründeten die Gruppe, die auf den schönen Namen LUSITANOS getauft wurde. 

Luis Rodrigues - Fernando Conceição  - Paulo Ribeiro


Lusitania umfasste ungefähr ganz Portugal und war eine römische Provinz der Kaiserzeit. Da wir als portugiesen als Luso Volk bezeichnet wurden, lag es nah, unser Verein Lusitanos zu nennen.


So begann sich die Gruppe Sonntagmorgens am Café "Lar dos Portugueses de Ludwigsburg" zu treffen um ihrem "Bikertrieb" nachzugeben, andere portugiesische Cafés aufzufinden und sich auf die Suche nach neuen Kurven zu machen. 2005 nahm die Gruppe an mehreren portugiesischen Motorradevents teil, darunter in der Schweiz und in Luxemburg, die daraufhin auch für das Jahr 2006 in unserem Kalender vermerkt wurden, damit wir unsere neu gewonnenen Freunde wieder besuchen konnten.


Am Ende des ersten Jahres unseres Bestehens, das unter anderem dazu diente die Interessen der Mitglieder zu erfassen, kümmerten wir uns um die offizielle Eintragung unserer Gruppe in das Vereinsregister, damit sie als erster portugiesischer Motorradverein in Deutschland gilt.


Die Motorrad Gruppe Lusitanos ist unabhängig von jeglichen anderen Gruppen und gehört keiner politischen oder religiösen Ideologie an. Außerdem hat sie keine gewinnbringenden finanziellen Interessen.Das einzige Interesse dieser Gruppe, die mittlerweile 84 Mitglieder, darunter 70 Motorradfahrer, zählt, ist der Kontakt und die Gemeinschaft zu Freunden und Motorradliebhabern wie uns. Der Austausch von Ideen und technischen Vorschlägen sind nur einige der Themen die wir bei unseren wöchentlichen Treffen besprechen. Reperaturen und Inspektionen werden oftmals durch unsere in diesem Bereich profesionellen Mitglieder durchgeführt.

 Wappen Geschichte 


Das Wappen der Motorrad Gruppe Lusitanos war das Ergebnis einer sehr schnellen Arbeit, damit die Gruppe an einem portugiesischen Motorradevent in Luxemburg im Jahr 2005 teilnehmen konnte.


Einige Wochen nachdem besprochen wurde, was am Wappen verändert werden sollte, kamen wir zu dem Entschluss, dass es genau das symbolisiert, was die Gruppe und ihre Mitglieder ausstrahlen. Portugiesische Motorradfahrer mit dem Orden der Christusritter, welcher für den damaligen Endeckungswillen stand und für uns heute für die Entdeckung der europäischen Straßen steht.


Bei den Brüdern António Barros und Manuel Barros aus Santo Tirso Portugal, einer als Autor und Designer und der andere als Bedrucker unserer T-Shirts, möchten sich die Lusitanos ganz herzlich für die tolle Arbeit bedanken und wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg!

 Kalender 2022 

1. Wappen 

3. Wappen 

2. Wappen 

4. Wappen 

01.04

Motorrad Saisoneröffnung

22.05

Motorradgottesdienst

26.05-29.05

Jählicher Ausflug Grossglockner Österrreich

10.06-11.06

Empfang von Moto-Tugas Dortmund

26.06

Ausflug mit unseren Frauen

17.07

Ausfahrt nach Singen

02.10

Ende unserer Motorradsaison

November

São Martinho Fest

10.12

Weihnachtsfeier

-

-

Sonntags

Sonntags Ausflüge, Infor. über WhatsApp Gruppe

-

-

-

-

-

-

 Direkter Kontakt